Vita

Mao Brondlund wurde in Dänemark geboren. Sie erfährt zeitlebens eine harte Lebensschule, begleitet von tiefen Erschütterungen von den ersten Lebensstunden an. Ihr Bewußtsein ermöglicht ihr den Austausch mit Lehrern aus der geistigen Welt, von denen sie seit ihrem dritten Lebensjahr an Unterricht erhält.

Große Anteilnahme und unermüdlicher Wille zu helfen, prägen ihr reiches Arbeitsleben, das sie im Grunde schon mit dem 12. Lebensjahr beginnt, in dem sie kranken Menschen hilft. Unzählige Intiativen folgen später daraus: Unter anderem die Gründung einer eigenen Praxis, Gründung einer holistischen Klinik mit integriertem Hospiz; das erste nicht kirchliche in Skandinavien, das aufgrund seiner außergewöhnlichen Führungsweise, Besucherströme von Betroffenen, Experten, weit über die Grenzen Skandinaviens hinaus und sogar die  dortigen Behörden anzieht. Unterrichtstätigkeit, Beratung und Vorträge im In- und Ausland, begleiten ihren umfassenden Arbeitsalltag. Schon früh arbeitet Mao Brondlund an einer Behandlungsweise, die Himmel und Erde mit einbezieht. „Die Ärzte würden sich freuen, wenn sie die Himmelsanatomie sehen könnten.“

Dies sind nur einige der vielen Entwicklungen, die sich bis heute stetig fortsetzen und unzähligen Menschen, Tieren und der Erde geholfen haben. Sobald eine Initiative „laufen gelernt“ hat, wendet Mao Brondlund sich der nächsten Aufgabe zu.

(Zitat aus dem Vorwort zum Buch – traut euch des Herzens – von Mao Brondlund)