Antrag auf Hilfe

Um finanzielle Unterstützung für  Behandlungen nach Mao Brondlund (z.B. Naiyomo Behandlungen) zu erhalten, ist es erforderlich, einen entsprechenden formlosen Antrag an den dänischen Verein  „Rafaels børn“ zu stellen. Mit dem Antrag muss auch die Hilfsbedürftigkeit nachgewiesen werden.

Grundlage für die Berechnung der Hilfsbedürftigkeit ist das SGB § 53 Nr. 2 AO, in denen die Grenzen der wirtschaftlichen Hilfsbedürftigkeit festgelegt werden. Im Anwendungserlass (AEAO) zu § 53 AO findet man weitere wichtige Informationen.

Informationen zur Hilfsbedürftigkeit

Anschrift für den Antrag:

Rafaels børn
c/o
Mirla Bergh
Kymervej 17
4140 Borup,Dänemark

Der dänische Verein entscheidet dann, wenn die Bedürftigkeit nachgewiesen worden ist,  entsprechend seinen finanziellen Möglichkeiten über den Antrag.

Bei weiteren Fragen können Sie sich über das Kontakt-Formular mit uns in Verbindung setzen und wir versuchen zu helfen.